Öffnungszeiten und Termine unserer Gärtnerei  2020

24. März bis 17. Juni 2020, dienstags und mittwochs von 15 bis 20 Uhr

Vom 18. Juni bis zum 27. Juli 2020 ist ein Besuch unserer Gärtnerei nur im Rahmen der Offenen Wochenenden oder nach telefonischer Vereinbarung möglich.

28. Juli bis 18. Oktober 2020, dienstags und mittwochs von 14 bis 19 Uhr

Bitte beachten Sie, dass wir keine Ec – und Kreditkartenzahlung anbieten können!

Wenn Sie einen Termin außerhalb unserer Öffnungszeiten vereinbaren wollen, erreichen Sie uns unter 0173 – 6343648.

Offene Wochenenden in der Gärtnerei Teske 2020

(Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr, jeweils mit Pflanzenverkauf)

28. und 29. März    Auftakt in die Gartensaison 2020
Unsere Natur erwacht und die Knospen sprießen. Mit einem umfangreichen Sortiment starten wir in ein neues Gartenjahr und freuen uns Ihren Garten wieder mit Schönem und Nützlichem bereichern zu können.

25. und 26. April    Hitzefrühling oder Frühlingswetter, gießen ist Pflicht!
Für Ihre Pflanz-Projekte gilt: Ordentlich gießen und auch nach der Pflanzung mit wachsamen Auge die Bewässerung sicherstellen! Es bedarf einige Zeit bis alle Pflanzen in ihrem neuen Zuhause angewachsen sind.

09. und 10. Mai    Kosmonaut Wolkow – Schwarze Kirsche – Tomatenpflanzzeit
Auch wenn die Zeichen ganz auf einen zu warmen Frühling stehen, halten wir an den Eisheiligen fest. Wir kultivieren unsere Tomatenpflanzen auch in diesem Jahr wieder wie gehabt, so dass Sie je nach Wetterlage nach den Eisheiligen pflanzen können.

30. und 31. Mai    Mehr Wachstum! Aber bitte nur im Garten…
Der Mai ist der Monat des Wachstums. Auch wenn viele Stauden noch mit ihrer Blüte auf sich warten lassen, zeigen sie mit üppigem Grün und vielfältigen Blattstrukturen was in ihnen steckt.

06. und 07. Juni    Wetterdurcheinander – Blühzeitenverschiebung – Blütenmeer!
Es wird immer schwieriger vorauszusagen wann unsere Lieblingsblumen blühen. Wenn wir in vergangenen Jahren zu einem besonderen Blühaspekt in unseren Pflanzungen geöffnet hatten, war dieser oft schon Geschichte. Wer wann blüht wird immer mehr zu einer Überraschung. An diesem Wochenende nehmen wir an den Offenen Gärten Berlin-Brandenburg teil.

13. und 14. Juni    Wiesenraute – Johanniswolke – Blumenwiese
Im Monat der Sommersonnenwende wird geblüht und geblüht. Viele Wiesenblumen zeigen jetzt Farbe. An diesem Wochenende nehmen wir an den Offenen Gärten Prignitz (Sonntag) teil.

18. und 19. Juli    Achtung Pflasterfläche! Achtung Wildbienen!
Achtung Pippau! Viele Pflanzenarten wachsen gerne in Fugen und Ritzen. Mit etwas Geduld kann man bei uns auch die Hosenbiene beobachten, die ihre Nisthöhlen zwischen unsere Pflastersteine bauen. Jetzt im Sommer blühen auch wieder unsere Taglilien. Es wird nicht einfach sein, sich für die schönste Sorte zu entscheiden, die Sie als Teilstücke dann ab Ende August erwerben können. An diesem Wochenende nehmen wir an den Offenen Gärten Berlin-Brandenburg und den Offenen Gärten Prignitz (Sonntag) teil.

25. und 26. Juli    Phloxbegeisterung – Schwirrflug des Hummelschwärmers
Ob unsere Phloxe an diesem Wochenende Euphorie auslösen, liegt in den Händen von Ehecatl und Tlaloc und wie die Wettergötter dieser Welt sonst noch so genannt werden. Wir tun jedenfalls unser Bestes, damit Phlox-Enthusiasten wie das Taubenschwänzchen und der Hummelschwärmer oder Sie? nicht enttäuscht werden.

22. und 23. August    Hohe Staudenflur und silbrig glänzende Gräser
Wir lieben Großstauden! Bei einem Besuch unserer Gärtnerei im Hochsommer zeigen unsere ‚Riesen‘, was in ihnen steckt. Einfach bewundernswert wie manche Stauden jedes Jahr aufs Neue mehrere Meter lange Stiele treiben.

12. und 13. September    Zeit ist Honig – Herbst – Zeit zu Pflanzen
Neben dem Frühjahr ist der Herbst die beste Pflanzzeit! Die Stauden nutzen den noch warmen Boden, um einzuwurzeln und erlangen so einen kleinen Vorsprung für das kommende Gartenjahr. Am Sonntag sind Garten und Gärtnerei im Rahmen der Offenen Gärten Prignitz geöffnet.

19. und 20. September    Glitzernde Perlenschnüre – Nebel am Morgen – frische Tage
Ein Morgen im September ist manchmal wie verzaubert. Winzige Wassertropfen tauen in den Netzen und Fäden der Spinnen, die den ganzen Garten durchziehen. Aber auch die kleinen Asternblüten und die verschiedensten Samengebilde fangen die Wasserperlen. An diesem Wochenende nehmen wir an den Offenen Gärten Berlin-Brandenburg teil.

03. und 04. Oktober    Späte Astern – Samenstände wie ein zweiter Blumenflor
Besonders ans Herz gewachsen sind uns die sommerblühenden Astern wie Eurybia ‚Twilight‘ und Eurybia schreberi. Diese zeigen jetzt im Herbst, während die späten Aster blühen,  einen besonders schönen Samenschmuck aus vielen kleinen Pusteblumen. Und wenn Wind und Wetter sich dem angenommen haben bleibt jeweils ein Silberstern für den Winter zurück.

17. und 18. Oktober    Die letzten Blüten – Buntes Laub und rötende Stiele – Beige ist schön
Auch im Herbst und Winter können Pflanzungen spannend sein. Ob Laubfarbe oder vielfältiges Braun und Beige. Während einige Pflanzen sich im Laufe des Herbstes ganz zurückziehen, haben viele Pflanzenarten ihre ganz eigene Winterpräsenz.

Wir freuen uns über Ihren Besuch und unterstützen gerne bei der Pflanzenauswahl. Gartenarbeit ist die schönste Arbeit der Welt.
Ihre Gärtnerei Teske