Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) und Verbraucherinformationen

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Verbraucherinformationen im Rahmen von Kaufverträgen, die über den Onlineshop, sowie bei schriftlichen und telefonischen Bestellungen zwischen der Gärtnerei Teske im Folgenden „Verkäufer“ – und dem Kunden – im Folgenden „Kunde“ – geschlossen werden.

 

§ 1 Geltungsbereich und allgemeine Hinweise

 

(1) Vorbehaltlich individueller Absprachen und Vereinbarungen, die Vorrang vor diesen AGB haben, gelten für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Verkäufer und dem Kunden ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Soweit nichts anderes vereinbart, wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen.

 

(2) Der Kunde ist Verbraucher, soweit er den Vertrag zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder seiner gewerblichen noch seiner selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Dagegen ist Unternehmer jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

§ 2 Vertragsschluss

(1) Der Vertrag kommt zustande mit:

Gärtnerei Teske

Inhaber: Sebastian Teske

Groß Woltersdorfer Damm 1

16928 Pritzwalk OT Seefeld

Telefon: 0173 – 6343648

E-Mail: info@gaertnereiteske.de

St.-Nr.: 052/281/03456

USt.-IdNr.: DE265082859

Wir schließen ausschließlich Verträge mit:

unbeschränkt geschäftsfähigen natürlichen Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben; juristischen Personen jeweils mit Sitz in der Bundesrepublik Deutschland oder einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union. Mit Akzeptieren dieser AGB bestätigt der Kunde, dass er volljährig (über 18 Jahre alt) ist.

(2) Sämtliche Angebote in der Sortimentsliste des Verkäufers stellen lediglich eine unverbindliche Einladung an den Kunden dar, dem Verkäufer ein entsprechendes Kaufangebot zu unterbreiten.

Der Vertragsabschluss erfolgt durch Annahme des Angebotes durch den Verkäufer. Nach Bestellung bestätigt dieser dem Kunden den Eingang der Bestellung durch Zusenden einer Auftragsbestätigung innerhalb von drei Werktagen. Der Versand dieser E-Mail erfolgt an die auf dem Bestellformular angegebene E-Mailadresse. In dieser E-Mail erhält der Kunde die gesetzlich vorgeschriebene Widerrufsbelehrung in Textform zur Speicherung auf einem dauerhaften Datenträger und eine Übersicht der bestellten Waren, deren Einzel- und Gesamtkosten, eventuell anfallende Verpackungs- und Transportkosten und den Gesamtbetrag der aufgegebenen Bestellung. Diese E-Mail stellt die Annahme des Angebotes dar. Erfolgt die Lieferung auf Vorkasse, erhält der Kunde nach Prüfung der Bestellung eine Auftragsbestätigung und eine Rechnung über den Gesamtbetrag mit Aufforderung zur Zahlung. Dies stellt die Annahme und zugleich das Zustandekommen des Kaufvertrages dar.

§ 3 Vertragsgegenstand, Lieferung, Warenverfügbarkeit

(1) Vertragsgegenstand sind die im Rahmen der Bestellung vom Kunden spezifizierten und der Bestell- und/oder Auftragsbestätigung genannten Warenund Dienstleistungen zu den in der Sortimentsliste genannten Endpreisen. Fehler und Irrtümer dort sind vorbehalten, das Angebot ist freibleibend.

(2) Sind zum Zeitpunkt der Bestellung des Kunden keine Exemplare eines von ihm ausgewählten Produkts verfügbar, so teilt der Verkäufer dem Kunden dies in der Auftragsbestätigung mit. Ist ein Produkt dauerhaft nicht lieferbar, sieht der Verkäufer von einer Annahmeerklärung für dieses Produkt ab und räumt dem Kunden das Recht ein, vom  gesamten Vertrag zurückzutreten.

§ 4 Lieferung, Preise, Versandkosten

 

(1) Die Auslieferung an das Versandunternehmen erfolgt während der Versandzeiten spätestens drei Wochen nach Annahme der Bestellung, bei Zahlung per Nachnahme spätestens drei Werktage nach dem Zahlungseingang auf dem Konto des Verkäufers. Die Lieferzeit beträgt bis zu drei Wochen. Auf eventuell abweichende Lieferzeiten weist der Verkäufer in der Auftragsbestätigung hin.

(2) Die Lieferung erfolgt nur innerhalb der EU. Eine direkte Lieferung in die Schweiz ist nicht möglich.

(3) Alle Artikelpreise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Die angegebenen Preise sind Endverkaufspreise zuzüglich Versandkosten. Gleiches gilt für die in der Sortimentsliste angegebenen Preise. Die Preise in der als Download zur Verfügung gestellten Sortimentsliste verlieren mit Erscheinen der neuen Sortimentsliste ihre Gültigkeit.

(4) Die Höhe der Versandkosten betragen einmalig 7,50 € je Auftrag innerhalb Deutschlands. Der Versand an Endverbraucher erfolgt auf Risiko des Verkäufers. Wir behalten uns vor, den Versand zu versichern. Für Lieferungen außerhalb Deutschlands fallen höhere Portokosten an. Bei Versand in andere EU-Staaten werden die Versandkosten durch den Verkäufer zum Selbstkostenpreis in Rechnung gestellt. Dies gilt ebenso für eventuell anfallende Kosten, wie erforderliche Gesundheitszeugnisse, Expressversand etc. Genaue Informationen zur Höhe der Versandkosten außerhalb Deutschlands fragen Sie bitte beim Verkäufer an.

§ 5 Zahlung

(1) Die Zahlung erfolgt auf Rechnung, die innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsdatum zu begleichen ist. Die Rechnung liegt der Pflanzenlieferung bei. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, bei Neukunden und Rechnungsbeträgen über 100,00€ nur gegen Vorkasse zu liefern. Wir bitten darum, das Zahlungsziel einzuhalten, da wir bei dessen Überschreitung gegebenenfalls Mahngebühren für den entstandenen Mehraufwand berechnen müssen.

(2) Stehen bei Folgebestellungen eines Kunden noch unbeglichene Rechnungsbeträge aus, behält sich der Verkäufer das Recht vor, die Begleichung der offenen Forderungen abzuwarten, bevor weitere Lieferungen ausgeführt werden. Der Kunde wird in solchen Fällen hierzu informiert. Um Lieferverzögerungen abzuwenden hat der Kunde die Möglichkeit weitere Bestellungen in Vorkasse zu zahlen.

(3) Bei der Zahlungsart Vorkasse nennt der Verkäufer dem Kunden seine Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefert die Ware spätestens zwei Werktage nach Zahlungseingang an das Versandunternehmen aus.

(4) Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur dann zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich durch uns anerkannt wurden.

(5) Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

§ 6 Transportschäden

(1) Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, wird der Kunden gebeten, diese Fehler sofort bei dem Zusteller zu reklamieren und schnellstmöglich Kontakt zu dem Verkäufer aufzunehmen.

(2) Die Versäumung einer Reklamation oder der Kontaktaufnahme hat für die gesetzlichen Gewährleistungsrechte des Kunden keinerlei Konsequenzen, hilft dem Verkäufer aber, eigene Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

§ 7 Sachmängelgewährleistung

(1) Der Verkäufer gewährleistet, dass die gelieferten Artikel zum Zeitpunkt der Übergabe ohne Sachmängel sind. Sind Sie Verbraucher in Sinne des § 13 BGB haben Sie während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist bei auftretenden Mängeln nach Ihrer Wahl gesetzlichen Anspruch auf Nacherfüllung, Mangelbeseitigung bzw. Neulieferung. Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen haben Sie weitergehende Ansprüche auf Minderung oder Rücktritt, einschließlich des Ersatzes des Schadens statt der Erfüllung. Ist die Art der gewählten Nacherfüllung für den Verkäufer nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich, so ist er berechtigt, die Art der gewählten Nacherfüllung zu verweigern und eine andere Form der Nacherfüllung, die für Sie ohne Nachteile ist, zu wählen.

(2) Eine Gewährleistung auf das Anwachsen der vom Verkäufer gelieferten Pflanzen wird nicht gegeben, da dies außerhalb seines Einflussbereiches liegt. Schäden die durch die unsachgemäße Handhabung des Kunden bei der Pflanzung (Pflanztiefe und Standort), Pflege (Bewässerung und Düngung) oder Lagerung entstehen, begründen keinen Anspruch gegen den Verkäufer. Die Gewährleistung ist ebenfalls ausgeschlossen bei Fällen höherer Gewalt wie Dürre, Frost oder Schädlingsbefall.

(3) Eventuelle Beanstandungen und Mängelhaftungsansprüche sind zu richten an:   Gärtnerei Teske, Inh.: Sebastian Teske, Groß Woltersdorfer Damm 1, 16928 Pritzwalk / OT Seefeld

§ 8 Widerrufsrecht

Der Kunde hat das Recht, seine Bestellung innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der Ware ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Die vollständige Widerrufsbelehrung finden Sie am Ende des Vertragstextes. Macht der Kunde von seinem Widerrufsrecht Gebrauch, so trägt es die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

§ 9 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum des Verkäufers.

§ 10 Haftung

Es gelten die gesetzlichen Vorschriften.

§ 11 Vertragstext

Der Vertragstext wird auf den internen Systemen des Verkäufers gespeichert und Ihnen auf Verlangen per E-Mail zugesandt. Der Käufer kann diesen auch selbst sichern, indem Sie das Angebot über die Druckfunktion seines Browsers durch Ausdrucken sichern. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen kann der Käufer jederzeit auf dieser Seite einsehen. Die Bestelldaten und die AGB werden dem Käufer per Email zugesendet. Nach Abschluss der Bestellung ist der Vertragstext aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

§ 12 Schlussbestimmungen

(1) Die Vertragssprache ist deutsch.

(2) Auf Verträge zwischen dem Verkäufer und den Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren Anwendung. Diese Rechtswahl gilt bei Verbrauchern nur, soweit der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates des gewöhnlichen Aufenthaltes des Verbrauchers gewährte Schutz dem Kunden nicht entzogen wird.

(3) Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und dem Verkäufer der Sitz des Verkäufers. Dies gilt auch, sofern der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder der EU hat, oder sein Wohnsitz oder sein gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.

§ 13 Copyright für Fotos

Alle auf diesen Seiten dargestellten Fotos unterliegen dem Copyright von Sebastian Teske. Auf Anfrage können Bilder gerne zur Nutzung zur Verfügung gestellt werden. Ohne schriftliche Genehmigung dürfen diese weder gewerblich genutzt, noch in jeglicher Form vervielfältigt werden. Erfolgt eine gewerbliche Nutzung ohne unsere Zustimmung so machen wir Schadensersatzansprüche geltend! Im Einzelfall gilt ein Schaden von mindestens 250,00€ als vereinbart.

Besteht ein Interesse an einer privaten Nutzung bitten wir um eine Anfrage unter Angabe des beabsichtigen Verwendungszwecks.

Hinweis gemäß Verpackungsverordnung

Eine Beteiligung am Freistellungssystem der Landbell AG (duales System) ist für das Jahr 2016 beantragt. Somit erfüllen wir die Rücknahme- und Verwertungspflicht gemäß der Verpackungsordnung. Eine geordnete Entsorgung der von uns verwendeten Blumentöpfe und Verpackungen über Wertstoffsack oder –tonne ist somit gegeben.

Unsere Landbell Kundennummer folgt in Kürze.

Hinweis zur EU-Streitschlichtung

Gemäß unserer gesetzlichen Informationspflicht nach ODR-Verordnung weisen wir den Kunden auf die Existenz der OS-Plattform hin. Diese Plattform bietet die Möglichkeit Streitigkeiten zwischen Online-Händlern und Verbrauchern außergerichtlich beizulegen.

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS) bereit: http://ec.europa.eu/consumers/odr

Unsere E-Mail-Adresse: info@gaertnereiteske.de

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Gärtnerei Teske Groß Woltersdorfer Damm 1 16928 Pritzwalk/OT Seefeld Tel.: 0173 – 6343648,E-Mail: info@gaertnereiteske.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

(Ende der AGB)

 

Quelle: Rechtsanwalt Metzler – Rechtsanwalt für

Wettbewerbsrecht, Markenrecht und Urheberrecht